Nicht Adjustierte Aufbissschiene

KFO Nicht Adjustierte Aufbissschiene

Nicht Adjustierte Aufbissschiene

Infos einholen!

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zu unseren Produkten und unserem Service zur Verfügung.
Sie können uns jederzeit über das Kontaktformular erreichen
oder den Link “zum Auftragsportal” nutzen, um einen Auftrag zu erteilen.

Falls gewünscht, senden wir Ihnen eine Preisliste zu.

Nicht adjustierte Aufbissschiene für die Kieferorthopädie

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer nicht adjustierten Aufbissschiene und der schnellen Fertigungszeit!

Nicht Adjustierte Aufbissschiene für Kieferorthopäden und Zahnärzte

Die nicht adjustierte Aufbissschiene aus unserem KFO Labor in München ist die Lösung für Patienten, die beispielsweise unter Zähneknirschen und Kieferpressen (Bruxismus) leiden. Diese Schiene ermöglicht eine einfache, jedoch effektive Behandlung, um die Symptome wie beispielsweise Kopfschmerzen, Verspannungen und Kieferbeschwerden zu minimieren und die Substanz der Zähne schützen.

Die nicht adjustierte Schiene bietet eine Oberfläche, die den Druck auf Ober- und Unterkiefer in der Nacht verteilen kann. Im Unterschied dazu wird die adjustierte Schiene individuell an den Gegenkiefer des Patienten angepasst.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielseitig und eine optimale Ergänzung für Kieferorthopäden und Zahnärzte, die auf eine ganzheitliche Kieferorthopädie legen. Die Schienen können als Knirscherschiene gegen das nächtliche Knirschen, als Nachtschiene zur Unterstützung der Kieferpositionierung oder einfach als Zahnschiene gegen Stresssymptome eingesetzt werden. Sie findet häufig Anwendung als Retentionsschiene, die das Ergebnis beispielweise nach einer kieferorthopädischer Behandlung sichern kann. Auch kann Sie als Strahlenschutzschiene hergestellt werden, zum Schutz der Schleimhäute.

Die nicht adjustierte Aufbissschiene erfüllt ihren Zweck ohne aufwendige Anpassungen. Wie jedes Produkt aus unseren KFO Fachlabor, so wird auch diese Schiene unter höchsten Qualitätsstandards und aus besten Materialien hergestellt. Die Fertigung solcher Aufbissschienen erfolgt nach den neuesten Standards der Zahntechnik. Für die Fertigung setzen wir moderne Tiefziehtechnik sowie zum Teil 3D-Drucker ein, die eine zuverlässige Umsetzung einer wirksamen Schienentherapie erlauben.

Zusammenfassend bietet die nicht adjustierte Zahnschiene eine versierte und gleichzeitig kosteneffiziente Lösung für Kieferorthopäden und Zahnärzte zur Verringerung der häufig durch Stress verursachten Beschwerden wie beispielsweise Zähneknirschen. Eingebettet in eine evtl. begleitende kieferorthopädische Behandlung oder als eigenständiger Schutz der Zähne und des Kiefergelenks.

Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung in der Herstellung von Schienen und lassen Sie sich von unseren Service überzeugen.